Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). Zugegeben, Berg- und Lawinenopferrettung gehört nicht zu den Kernaufgaben der Feuerwehr, dennoch finde ich einen Artikel aus der Augsburger Allgemeine ganz informativ. Der Artikel fragt anhand eines aktuellen Vorfalls in Spitzingsee, wer die Kosten des Einsatzes trägt. Diejenigen, die nicht verletzt werden, müssen auf ihre private Unfallversicherung hoffen, verletzte dürfen sich mit ihrer Krankenkasse auseinandersetzen.

Weiterlesen

Bottom