Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Dietkirchen (he), (cl). Die Brandursache des Bauernhof-Brandes am 20. Juli diesen Jahres (FWNetz berichtete), bei dem sechs Menschen ums Leben kamen, wird wohl nie geklärt werden können. Dies teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Sowohl ein technischer Defekt als auch unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer (z.B. einer Kerze) kommen in Frage. [hr-online]

Limburg (cl). Der italienische Feuerwehr-Aufbauhersteller BAI schließt sein Werk in Interschutz 2010 Limburg/Hessen. Als Grund werden leere Auftragsbücher genannt. Der Chef des Unternehmens teilte mit, dass das Werk am 30. September geschlossen wird. 15 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz.

BAI lieferte 35 Fahrzeuge in Deutschland aus. Bei keinem ist die Garantie abgelaufen. Ob in Zukunft eine Kundendienst-Niederlassung in Deutschland betrieben wird ist noch nicht bekannt.

[Links]Homepage BAI, Zeitungsbericht


Limburg (he), (cl). [Für 5. Update auf Weiterlesen klicken] Hier als Vorabmeldung: Bei einem Brand eines Bauernhofes im Stadtteil Dietkirchen im westhessischen Limburg kamen fünf Menschen ums Leben, fünf weitere wurden verletzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr um kurz nach Mitternacht stand das Gebäude ab dem 1. Stockwerk im Vollbrand. Ein Übergreifen der Flammen vom Wohnhaus auf die Stallungen wurde verhindert. [3. Update] Unbestätigten Meldungen zufolge erlag ein Leiharbeiter seinen Verletzungen von einem Fenstersturz. Somit erhöht sich die Anzahl der Todesopfer auf 6. [4. Update] In dieser Meldung wird der Tod des Erntehelfers bestätigt.

Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles, Feuerwehr Weblog
Tags: , ,

Am 29. Januar 2010 wurden die acht neuen Mannschaftstransportwagen an die verschiedenen Stadtteile und die Kernstadt Limburg a.d. Lahn übergeben. Nachdem die alten MTWs ca. 20 Jahre ihren Dienst taten, wurden diese von neuen Fahrzeugen ersetzt. Zur Übergabe fanden sich zahlreiche Feuerwehrleute aus den Feuerwehren der Kreisstadt Limburg a.d. Lahn und deren Stadtteilen Staffel, Offheim, Dietkirchen, Ahlbach, Eschhofen, Lindenholzhausen und Linter zusammen. Die Ehrengäste Martin Richard (Bürgermeister) und Babette Täpper (1. Stadträtin) übergaben nach der Einsegnung die Fahrzeugschlüssel an die jeweiligen Wehrführer.

Bilder sind auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Offheim zu finden: www.Feuerwehr-Offheim.de

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , , ,

Limburg (Hessen),(cl). Um kurz nach halb 5 heute morgen fuhr auf der A3 zwischen Limburg-Süd und Bad Camberg ein Lkw in eine Rotte Wildschweine, mehrere Pkw rasten dann in die Unfallstelle. Ein Fahrzeug fing Feuer und brannte völlig aus. Bei dem Unfall kam nach ersten Berichten 1 Mensch ums Leben, 3 wurden verletzt. Ein Polizeisprecher beschreibt die Szene als „Schlachtfeld“. Im Moment ist die Autobahn in Richtung Süden voll gesperrt. (Quelle: Radiosender hr3)

Aktualisierung 8.30 Uhr: Insgesamt waren ein Lkw und 7 Pkw am Unfall beteiligt. Bei dem todesopfer handelt es sich um einen 50-jährigen Pkw-Fahrer. Zur Unfallaufnahme ist im Moment ein Sachverständiger vor Ort, der von einem Hubschrauber unterstützt wird.

Aktualisierung 10.00 Uhr. Die Vollsperrung der Autobahn ist wieder aufgehoben, der Stau und damit das Verkehrschaos um Limburg löst sich langsam wieder auf.

Aktualisierung 14.00  Uhr. Der Verstorbene saß in dem Fahrzeug, was Feuer fing. Das Fahrzeug kam vorher quer zur Fahrbahn stehen und wurde gerammt. Dieser Unfall war der zweite von Wildschweinen verursachte auf einer hessischen Autobahn innerhalb von 3 Tagen. Am Montag waren 6 Autos auf der A7 in eine Rotte Wildschweine gerast – damals wurde niemand verletzt.

Hr-Online seit 14.00 Uhr mit Bild und ab ca. 17.00 Uhr mit Video.

[Meldung wird aktualisiert, sobald es irgendwo Bilder und genauere Berichte gibt]

Maps: A3 bei Limburg

Feuerwehr Limburg

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Bottom