Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc/ots). Die Feuerwehr Hannover erhielt ein neues Löschfahrzeug LF KatS der Fahrzeugbaureihe Euro System (ES) auf einem MAN-Fahrgestell. Der Mannschaftsraum ist direkt an das Originalfahrerhaus angedockt. Das Fahrzeug verfügt über eine Gruppenbesatzung von 1+8.

 

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

Das Geräteraumkonzept mit Rollladen und Auftrittsklappen garantiert höchste Raumnutzung durch horizontale und vertikale Verstellbarkeit der Einbauten. Teleskoplagerungen für schwere Beladungs- und Ausrüstungsteile vereinfachen dementsprechend die Lagerung und die Entnahme selbst von schweren Ausrüstungsteilen. Der Aufbau in korrosionsbeständiger Aluminium-Leichtbauweise besitzt einen niedrigen Höhenschwerpunkt und verfügt dadurch über ausgezeichnete Fahrzeugeigenschaften. Das LF führt 1.000 Liter Löschwasser mit, gefördert durch eine Feuerlöschkreiselpumpe (N25) im Heck. Im gesamtem Fahrzeug wurden LEDs verarbeitet: Blitzleuchten, Frontblitzer, Geräteraumbeleuchtung, Dreikammernschlussleuchten und ein Xenon Lichtmast. Eine Standheizung, die Lautsprecheranlage, Schwenkwände, akustisches Rückfahrwarnsystem sowie das Aufbaudach mit Anti-Rutschbelag und einem zusätzlichen Dachkasten erhöhen den Nutzen des Löschfahrzeuges – eine professionelle Gesamtlösung für die Feuerwehr Hannover. (Quelle: Rosenbauer)

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

Das LF KatS der Feuerwehr Hannover ist von Rosenbauer auf einem MAN TGM 13.290 4x4 BL aufgebaut. Bild: Rosenbauer

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

Der Radstand des LF KatS der Feuerwehr Hannover beträt 3.950 mm. Bild: Rosenbauer

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

Die Motorleistung des EURO 5 EEV Motors des LF KatS der Feuerwehr Hannover beträgt 213 kW / 290 PS . Bild: Rosenbauer

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

LF KatS der Feuerwehr Hannover. Bild: Rosenbauer

Datenblatt LF KatS der Feuerwehr Hannover (PDF)

Bexbach, Saarland (sh). Im vergangenen Monat konnnte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bexbach ein neues HLF 10/12 in Dienst stellen. Das Fahrzeug ersetzte, auf Grund der Umsetzung der Brandschutzbedarfsplanung, beim Löschbezirk Höchen ein 35 Jahre altes LF8. Das Fahrzeug mit einem dreiteiligen Aufbau und einer Unterbaupumpe wurde von der Fa. Adik Fahrzeugbau auf einem MAN TGM 13.250 aufgebaut.
Beschreibung des Fahrzeuges
Bildergalerie des Fahrzeuges

safetymanWas beispielsweise die Holländer praktizieren, könnte in einigen Jahren auch bei uns zur Normalität gehören: der „Safety Man“. Bei Technischen Hilfeleistungen / Verkehrsunfällen gäbe es eine Position, idealerweise ein Dienstgrad, der für die Sicherheit der Mannschaft und der Patienten „sorgt“ (ich sage bewusst nicht: verantwortlich ist). Weiterlesen

Kategorie: Ausbildung, Taktik
Tags: , , ,

(iw) Bekanntlich sind die aktuellen Lieferzeiten für Fahrgestelle sehr lang, mit Ausnahme von Scania (uA wg. Preis?). Welche Auswirkungen die aktuelle Krise einen LKW-Hersteller wie MAN hat, ist hier nachzulesen. Was dies wiederum für Auswirkungen auf Feuerwehren bzw. die Verfügbarkeit von geeigneten Fahrgestellen hat, wird zu sehen sein.

Vielleicht ist hier jemand schon direkt betroffen? Wenn ja, wie?

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: ,

(iw) Ich kenn’s bei Mercedes als Telligent, ist das Gegenstück bei MAN die Tipmatic? Weiterlesen

Kategorie: Techwatch, Fahrzeuge, Ausrüstung, Produkte
Tags: , , , ,

Bottom