Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Enschede (nl) Das Tribünendach des Stadions (FC Twente) stürzte zum Teil ein. Weitere Infos folgen. Bilder beispielsweise hier, Twitter „Enschede

[Update 14:40] Dem Bürgermeister von Enschede nach gibt es 14 Schwerverlezte, zwei Schwerverletze und ein Toter. Das THW soll inzwischen auch vor Ort sein.
[Update 14:01] Es wurde GRIP Stufe 3 ausgelöst (Infos)
[Update 13:52] Es sollen sich Personen unter den Trümmern befinden. Man spricht von 12 verletzten und einer toten Person

Im Niederländischen Den Haag wurde ein RTW regelrecht torpediert und auf die Seite geworfen. Ich denke, viele können aus den Bildern interessante Informationen gewinnen. Bei mir sind es zwei: in diesem Fall ist ein Rope Ratchet ausgeprochen sinnvoll und hier finde ich die all-in-one Zug / Gegenzug Kombo richtig gut, und scheinbar bieten die Reifen ausreichend Haftung – das Fahrzeug rutscht nicht einfach Richtung Winde. Danke an Dietmar für den Link.

Erstmals wurde in den Niederlanden für die Region  Zuid-Holland-Zuid der „GRIP4“ ausgerufen, die höchste Alarmstufe. Ursache ist ein Großbrand eines Chemiebetriebs in Moerdijk, aktuell (19:00) ist der Brand als „Beherrschbar“ eingestuft. Es sind ca. 150 Kräfte im Einsatz. Infos bei Volkskrant, und hier ein Twitpic (danke, Martien!)

Update

Laut Spiegel Online sind / waren neben der öffentlichen Feuerwehr auch Einsatzkräfte von Luftwaffe und einer Shell-Raffinerie im Einsatz.

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , ,

(iw) Kann das stimmen? Bei Google Streetview wurde eingefangen, wie ein Feuerwehrfahrzeug in den Niederlanden mit einer älteren Dame auf dem Fahrrad kollidierte und anschliessend weiterfuhr.

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Von Martien Scheepens

Anderes Land, andere Sitten. So ist es auch mit der Strukturierung der Leitstellen in den Niederlanden.
Vor wenigen Jahren hat man die Leitstellen, die teilweise noch unter Federführung der Gemeinden und Städten standen, zu den 25 sogenannten veiligheidsregio’s (Sicherheitsregionen) zusammengeführt, inzwischen planen die nördlich drei Regionen gemeinsam den nächsten Schritt: die meldkamer Noord-Nederland, eine neue gemeinsame Leitstelle mit Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und dem Katastrophenschutz. In dem Gebiet, das etwa der halben Fläche Mecklenburg-Vorpommerns entspricht, wohnen ungefähr 1,7 Mio. Einwohner, mit zusätzlichen einer Million Touristen in den Sommermonaten.
Weiterlesen

Kategorie: Feuerwehr Weblog
Tags: , ,

Bottom