Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Schallodenbach (rp), (hl). Während einem Gebäudebrand in Schallodenbach (Landkreis Kaiserslautern) rettete die Feuerwehr fünf Personen, darunter zwei Kinder, über Steckleitern aus dem Wohn- und Geschäftshaus. Der Rettungsdienst brachte die fünf Verletzten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Westpfalzklinikum Kaiserslautern. Weiterlesen

Worms (RLP) (hl). 14 Personen, darunter sieben Kinder, wurden gestern Abend während einem Brand in einem Mehrfamilienhaus leicht verletzt. Alle kamen wegen Rauchgasvergiftung in ein Klinikum. Die Feuerwehr Worms hatte einige Personen über tragbare Leitern und die Drehleiter gerettet, weil das Treppenhaus stark verraucht war. Ausgebrochen war der Brand im Keller des Gebäudes. Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,

Bruchmühlbach-Miesau (Landkreis Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz) (hl). Gestern Abend brannte in Buchholz, einem Ortsteil von Bruchmühlbach-Miesau, ein Reihenhaus. Die Feuerwehr rettete vier Erwachsene, zwei Kinder und einen Säugling über eine Leiter. Alle unverletzt.

Jedoch erlitt die 85-jährige Wohnungsinhaberin Brand- und Rauchgasverletzungen. Sie kam in die Uniklinik nach Homburg

Laut Polizeiangaben war der Brand in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Die Ursache ist derzeit unbekannt. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , ,

Kaiserslautern / Koblenz (RLP) (hl). Heute Morgen rückten die Berufsfeuerwehren der beiden rheinland-pfälzischen Städte zu Zimmerbränden aus:

Bericht und Bilder Feuerwehr Koblenz Weiterlesen

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , , , ,

Kaiserslautern (RLP) (hl). Heute morgen stand der Keller eines Mehrfamilienhauses in der Kaiserslauterer Friedensstraße in Flammen. Wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus rettete die Feuerwehr zwei Personen mit der Drehleiter, die sich in einer Dachgeschosswohnung aufgehalten hatten. Den Sachschaden schätzt die Polizei derzeit auf rund 30.000 Euro. Brandursache ist momentan nicht bekannt.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Jedoch musste ein Mann mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht werden. Während den Rettungsarbeiten war er mit einem Anwohner aneinander geraten.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

Karte

fwnetz: Mit der Drehleiter zum Kellerbrand?

Kategorie: Kurznachrichten
Tags: , , ,

Bottom