Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(ots). Nach zwei Jahren intensiver Arbeit kann die Feuerwehr Ratingen die ersten, neuen Schutzkleidungen an die Angehörigen der Feuerwehr ausgeben. Die Neubeschaffung wurde notwendig, da die Tragezeit der bislang eingesetzten Brandschutzkleidung begrenzt ist und entsprechender Ersatz gestellt werden muss. Weiterlesen

Unter diesem „Codenamen“ fand am Sonntag eine Übung der DRK Bereitschaften im Kreis Mettmann statt.

Es war eine schon seit einem Jahr geplante Großübung, wie es sie laut aussage von Herrn Thomas Lipperson (DRK-Ratingen & Stv. Kreisbereitschaftsleiter) seit 25 Jahren nicht gegeben hat. Das Konzept für so eine Großschadenslage, wie sie am Sonntag geübt wurde, gibt es im Kreis Mettmann erst seit 2007.

Ich (Patrick Rörig) war selber einer der 54 Mimen bei dieser Übung und muss sagen das ich den Eindruck hatte das diese Übung im großen und ganzen schon sehr gut verlaufen ist. Fehler werden wie jeder weis bei jeder Übung passieren und sind ja auch dafür da um sie zu machen, damit man sie abstellen kann. Dies denke ich wird nach Auswertung von Kritik und Lob über die Übung auch geschehen.

Hier ein Link zum Artikel:
Artikel bei derWesten

Weitere Bilder zu dieser Übung:
Bilder von FireFighter2004 auf Flickr.com

Bottom