Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

(sc). Der Mercedes-Benz Oldtimer-Newsticker meldet unter Berufung auf den ADAC, dass die meisten Verkehrstoten ein mittleres Alter – so zwischen 40 und 50 Jahren – haben.  Damit relativiert sich die Ansicht, dass junge und alte Autofahrer ein Risiko darstellen würden, ein wenig.

Doch der ADAC meldet jetzt, dass genau das “Mittelalter” die meisten Todesopfer im Verkehr verzeichnet. Rund drei Viertel aller Verkehrstoten sind Männer. Das Durchschnittsalter von im Straßenverkehr tödlich verunglückten Männern im Jahr 2007 lag bei 43,6 Jahren. Frauen kamen im Schnitt mit 50,7 Jahren und damit sieben Jahre später bei einem Unfall ums Leben. Das Durchschnittsalter aller tödlich Verunglückten betrug 45 Jahre. Bei den tödlich verunglückten Pkw-Fahrern lag das Durchschnittsalter bei gut 40 Jahren, bei den verunglückten Frauen bei 44. Am geringsten war die Diskrepanz bei Motorradfahrern. Das durchschnittliche Alter der tödlich verunglückten männlichen Motorradfahrer lag bei 39, das der Frauen bei 37. [Mercedes-Benz Oldtimer-Newsticker ]

(iw) Aus Statistiksicht haben wir das letzte, größere Loch gestopft, nämlich diejenigen Abrufe zu messen, die per RSS reinkommen, also nicht über Browser (unser RSS-Feed). Zwar kann man die Schnittmenge nicht messen, also diejenigen, die sowohl per RSS als auch Browser abrufen, aber allzu groß dürfte sie nicht sein. Hier also ein Paar grobe Zahlen, nur um einen Eindruck davon zu vermitteln wo wir jetzt stehen: Weiterlesen

Kategorie: Aktuelles
Tags: ,

Bottom