Team | AGB | Impressum | Datenschutzbestimmungen | Kontakt | Bilder | Facebook | Twitter | Werben im FWnetz

Süptitz (SN), (jou). Murphys Gesetz besagt: „Alles was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen!“

So zumindest muss es dem Hausbesitzer im sächsischen Süptitz am vergangenen Mittwoch vorgekommen sein, als sein Eigenheim in Flammen aufging. Nicht nur, dass der Notruf anscheinend nicht ausreichend ausgewertet wurde, auch die angerückte Feuerwehr hatte Probleme beim Löschen des Brandes. Weiterlesen

Eindrucksvolle Bilder entstanden bei einem Wohnungsbrand in Vielbach (Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz).

Vielbach/Ww., Brand eines Wohngebäudes Vier Personen erlitten Brandverletzungen

Zum o.g. Zeitpunkt wurde die Polizeiinspektion Montabaur über den Brand in einem Wohngebäude in der Ortslage von Vielbach informiert. Es handelt sich hierbei um ein Nebengebäude der Fachklinik (Rehabilitationszentrum) für Suchtkranke in Vielbach, deren Hauptgebäude sich außerhalb von Vielbach befinden. In diesem Haus waren offensichtlich 10 Personen der Klinik untergebracht. Trotz schnellem Einsatz der umliegenden Feuerwehren brannte das Gebäude vollständig aus. Mehrere Bewohner retteten sich vor den Flammen durch einen Sprung aus dem Fenster. Vier männliche Personen erlitten Brandverletzungen und müssen stationär behandelt werden, eine davon in einer Spezialklinik. Das Gebäude wurde vollständig zerstört. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest. Über die Ursachen des Brandes können noch keine Angaben gemacht werden. Weiter Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Die Ermittlungen werden fortgeführt.
Quelle: www.polizei.rlp.de

Bilder und Karte: Vielbach.

Bottom